NEWS
& INFORMATIONEN

Veröffentlicht am 20.12.2018

Mazda Skyactiv

Skyactiv Wechselprämie – wieder da bis Ende März

Mit der in die Verlängerung gehenden Skyactiv Wechselprämie leistet Mazda auch im kommenden Jahr einen wichtigen finanziellen Beitrag zur Sicherstellung der Mobilität für Fahrer älterer Dieselfahrzeuge. Und dies nicht nur in den von möglichen Diesel-Fahrverboten betroffenen Städten, sondern bundesweit. Im Rahmen der Skyactiv Wechselprämie, die nun bis zum 31. März 2019 verlängert wird, gewährt Mazda bis zu 6.000 Euro Prämie für alte Dieselfahrzeuge beim Kauf von Mazda Neu- und Vorführwagen sowie Tageszulassungen.

Das Angebot gilt für Privat- oder Gewerbekunden ohne Rahmenabkommen mit einem Diesel-Fahrzeug der Abgas-Norm Euro 1 bis Euro 5 beim Kauf eines Mazda Neu- oder Vorführwagens (außer Mazda MX-5). Dabei spielt es keine Rolle, ob das Altfahrzeug ein Mazda oder ein anderes Fabrikat mit Dieselmotor ist und ob der Halter bzw. Nutzer in einer der 14 Intensivstädte und deren Umland wohnt. Das Diesel-Altfahrzeug muss nur mindestens die letzten sechs Monate auf den Kunden zugelassen sein. Für Dieselfahrzeuge der Abgasnorm Euro 1 bis Euro 3 muss ein Verschrottungsnachweis erbracht werden. Für Dieselfahrzeuge mit Euro 4 oder 5 besteht neben der nachgewiesenen Verschrottung auch die Möglichkeit der Inzahlungnahme. Das Angebot gilt für die Mazda-Autohäuser der Koch Automobile AG.

Die Wechselprämie beträgt nach Modellen:

Alle Mazda Neufahrzeuge aus der aktuellen Produktion erfüllen mit ihren innovativen Skyactiv Benzin- und Dieselmotoren die Abgasnorm Euro 6d-TEMP, die einen Abgastest unter realen Bedingungen einschließt. Der Umstieg auf einen neuen Mazda mit modernen Skyactiv Motoren führt somit zu einer geringeren Belastung der Umwelt. Durch ihre extremen Verdichtungsverhältnisse und speziellen Brennraumformen setzen die Skyactiv-Triebwerke den eingesetzten Kraftstoff zudem effizient um, was zu niedrigen Kraftstoffverbräuchen und damit zu niedrigen CO2-Emissionen führt.