NEWS
& INFORMATIONEN

Veröffentlicht am 23.04.2015

koch-wuensche-g

April 2015: “Die Hellersdorfer” | Koch-Prinzip: Gebrauchtwagen in bester Qualität

Interview mit Vorstand Thomas Koch und Skoda-Markenchef Karsten Wünsche

Warum entscheiden sich Menschen für einen „neuen“ Gebrauchtwagen?

Thomas Koch: Meistens hat sich die persönliche Lebenssituation geändert. Zum Beispiel ziehen Menschen vom Land in die Stadt und möchten ein kleineres Auto haben. Andere gründen eine Familie und brauchen einen Kombi oder Van. Wer arbeitsbedingt viel unterwegs ist, fährt mit einem Diesel besser.

Karsten Wünsche: Mit unseren Gebrauchtwagen bedienen wir überwiegend alle Kaufmotive bei unseren Kunden, die man sich vorstellen kann. Das reicht bis zur schickeren Farbe.

Welche Marken bieten Sie an?

Thomas Koch: Im Gebrauchtwagensegment bieten wir alle Marken an, in der ganzen Vielfalt und Breite. Besonders gut aufgestellt sind wir bei unseren langjährigen Neuwagen-Marken, also Mazda, Skoda, Volvo und Citroen. Klar, da sind wir die absoluten Spezialisten. Aber der Kunde kann mit jedem Wunsch an uns herantreten und wir besorgen ihm seinen Traumwagen.

Nehmen Sie den „Alten“ in Zahlung?

Karsten Wünsche: Wir kaufen jedes Fahrzeug an, egal welche Marke. Wir nehmen aber auch nur den „Alten“ entgegen und zahlen das Geld aus, wenn der Kunde kein Nachfolge-Auto haben möchte.

Thomas Koch: Auf unserer Homepage autoskauftmanbeikoch.de begleiten wir unter der Rubrik „Gebrauchtwagen“ jeden Interessenten zu seinem Ziel. Hier beantworten wir alle Fragen nicht nur rund um den Gebrauchtwagenkauf, sondern auch über die Inzahlungnahme von Gebrauchtwagen. Mithilfe eines elektronischen Formulars kann der Kunde den Wert des Autos ermitteln, das er bei uns abgibt.

Wie viele Gebrauchte verkauft die Koch Automobile AG?

Thomas Koch: Unsere Verkaufszahlen sind kontinuierlich gestiegen, im Jahr 2014 waren es 3000 Gebrauchtwagen. Eine beachtliche Zahl, wenn man bedenkt, dass der Wettbewerb im Umfeld ziemlich stark ist. Gerade in unserer Region gibt es viele Gebrauchtwagenhändler und Markenkollegen.

Was machen Sie denn anders?

Thomas Koch: Es hat sich herumgesprochen, dass wir Wert auf eine gute Qualität legen. Dafür haben wir hervorragende Einkaufsquellen erschlossen und ein top Konzept entwickelt, wie wir unsere Kunden erreichen und dauerhaft zufriedenstellen können. Herrn Karsten Wünsche möchte ich an dieser Stelle herzlich dafür danken, dass er eine bodenständige, überzeugende Struktur unseres Handels mit Gebrauchtwagen entwickelt hat. Was er zunächst für Modelle von Skoda anwendete, haben wir inzwischen auch auf unsere anderen Traditionsmarken ausgeweitet. Das wird uns auch für den Handel mit gebrauchten Seats, unserer noch jungen Marke, gelingen.

Karsten Wünsche: Auch der Umfang unseres Angebotes unterscheidet uns von vielen. Wir haben immer über 600 Gebrauchtwagen an unseren Standorten zur Auswahl. Da wir uns stets am Markt orientieren, entspricht dieses breite Angebot fast immer den Wünschen unserer Kunden. Kurz gesagt: Bei uns werden Sie fündig! Übrigens zahlen wir eine Dankeschön!-Prämie von 100 Euro an jeden, der einen Gebrauchtwagenkauf vermittelt.

Kann man denn gebrauchte Autos auch finanzieren?

Karsten Wünsche: Selbstverständlich! Das ist auch nicht ungewöhnlich, denn nicht jeder hat gleich das nötige Kleingeld zur Hand. Wir bieten verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten an. Das kann man bei uns im Internet nachlesen und selbstverständlich geben auch unsere geschulten Verkäufer Antworten auf Fragen zur Finanzierung oder auch zur Gebrauchtwagen-Garantie.

Wie alt sind Ihre gebrauchten Fahrzeuge im Durchschnitt?

Thomas Koch: Wir verfügen über ein großes Angebot an jungen Gebrauchtwagen, um unseren Kunden eine Alternative bieten zu können, wenn der Neuwagen nicht ins Budget passt. Der Großteil unserer Gebrauchten hat ein, zwei oder drei Jahre zuvor das Werk verlassen. Hauptschwerpunkt ist der Jahreswagenbereich, zum Beispiel bei Volvo und Skoda. Aber natürlich verkaufen wir auch Gebrauchtwagen älteren Datums.

Wie ist der technische Zustand der angebotenen Gebrauchtwagen?

Thomas Koch: Bevor die Fahrzeuge für den Verkauf freigegeben werden, erhalten sie in unseren Werkstätten einen technischen Check, werden technisch und optisch auf Vordermann gebracht und natürlich nur mit einer gültigen Hauptuntersuchung verkauft. Zur Absicherung gegen technische Risiken kann jeder Kunde eine Garantie erhalten und ist damit auf der sicheren Seite.

Bleibt der Kontakt zu den Kunden nach dem Kauf erhalten?

Karsten Wünsche: Unsere Werkstätten, sie sind typenoffen, übernehmen natürlich auch gern den Service für Gebrauchtwagen – deshalb kann ich diese Frage mit JA beantworten. In unseren Verkaufsräumen´sehen wir außerdem viele Kunden nach ein paar Jahren wieder, wenn sie sich für ein Nachfolge-Auto beraten lassen und dann auch bei uns kaufen. Darüber freuen wir uns sehr!

Thomas Koch: So ein Wiedersehen ist für uns das schönste Geschenk. Jeder ist bei uns willkommen – auf der Internetseite oder vor Ort in einem unserer Autohäuser!

Die Koch Automobile AG als eines der größten Automobilhandelsunternehmen der Region Berlin-Brandenburg ist seit über 20 Jahren an derzeit 9 Standorten mit den Marken Mazda, Volvo, Skoda, Citroen und SEAT erfolgreich.