NEWS
& INFORMATIONEN

Veröffentlicht am 14.05.2014

eisold-g

Bester Mazda Mechaniker Deutschlands – Da­ni­el Ei­sold vom Au­to­haus Koch! Wir gra­tu­lie­ren!

Das 25-​jäh­ri­ge Ju­bi­lä­um sei­nes Trai­nings­cen­ters in Le­ver­ku­sen wür­dig­te Mazda mit einem sehr an­spruchs­vol­len Me­cha­ni­ker-​Wett­be­werb. Ge­samt­sie­ger und somit bes­ter Maz­da-​Me­cha­ni­ker Deutsch­lands wurde dabei einer von uns – Da­ni­el Ei­sold vom Au­to­haus Koch. Das Mazda Trai­nings­cen­ter in Le­ver­ku­sen fei­ert in die­sen Tagen sein 25-​jäh­ri­ges Ju­bi­lä­um. Seit der fei­er­li­chen Er­öff­nung am 5. Au­gust 1988 ver­mit­telt das Zen­trum den Mit­ar­bei­tern der Mazda Händ­ler­be­trie­be wich­ti­ges Fach­wis­sen zu den Mazda Mo­del­len und deren Tech­no­lo­gi­en. Damit leis­tet das Trai­nings­zen­trum einen be­deu­ten­den Bei­trag zur hohen Ser­vice-​ und Werk­statt­qua­li­tät der Mazda Au­to­häu­ser und zur Zu­frie­den­heit der deut­schen Mazda Kun­den.

Das Ju­bi­lä­um des Trai­nings­cen­ters in Le­ver­ku­sen wür­dig­te Mazda mit einem Me­cha­ni­ker-​Wett­be­werb. Nach zwei an­spruchs­vol­len On­line-​Test­run­den haben sich 20 Teil­neh­mer für die End­aus­schei­dung des Maz­Tech Wett­be­werbs 2013 qua­li­fi­ziert, der ver­gan­ge­ne Woche in Le­ver­ku­sen statt­fand. Diese muss­ten sich an sechs kom­ple­xen tech­ni­schen Auf­ga­ben be­wei­sen und an wei­te­ren vier Sta­tio­nen ihre Ge­schick­lich­keit und mo­to­ri­schen Fä­hig­kei­ten unter Be­weis stel­len. Ge­samt­sie­ger und somit bes­ter Mazda Me­cha­ni­ker wurde Da­ni­el Ei­sold vom Au­to­haus Koch aus Ber­lin.

Der zwei­te Platz ging an Mi­chel Schulz vom Au­to-​Park Rath in Kre­feld vor Klaus Dor­ner vom Au­to­haus Dor­ner in Ried­lin­gen. Alle Ge­win­ner wur­den am Abend in fei­er­li­chem Rah­men in der Ma­ri­en­burg Mon­heim ge­ehrt. Den Ab­schluss der Ver­an­stal­tung bil­det am heu­ti­gen Tag ein Event, bei dem so­wohl Ak­ti­vi­tä­ten wie der Be­such des KHD Mo­to­ren-​Mu­se­ums in Köln als auch Spaß und Sport im Vor­der­grund ste­hen. „Fach­lich kom­pe­tent ge­schul­te Mit­ar­bei­ter in den Werk­stät­ten sind die Grund­vor­aus­set­zung für ein­heit­li­che Ser­vice­stan­dards in den Händ­ler­be­trie­ben und für eine hohe Kun­den­zu­frie­den­heit“, er­klär­te Hans-​Jür­gen Krau­se, Team­lei­ter Tech­ni­sches Trai­ning bei der Mazda Mo­tors Deutsch­land GmbH. „Dies gilt vor allem auch des­halb, weil die Kom­ple­xi­tät der Fahr­zeu­ge durch neue Si­cher­heits-​, Um­welt-​ und An­triebs­tech­no­lo­gi­en in den letz­ten Jah­ren wei­ter zu­ge­nom­men hat.“

Das Mazda Trai­nings­cen­ter in Le­ver­ku­sen leis­tet hier zu­sam­men mit zwei wei­te­ren Trai­nings­zen­tren im Bun­des­ge­biet, an denen ins­ge­samt acht tech­ni­sche Trai­ner und zwei tech­ni­sche Au­to­ren aktiv sind, wert­vol­le Ar­beit. Bei jähr­lich rund 500 Se­mi­na­ren wer­den etwa 5.​000 Teil­neh­mer aus­ge­bil­det. Um das Ser­vice-​ und Tech­nik­trai­ning auf einem hohen Ni­veau zu hal­ten, wird das Trai­nings-​ und Wei­ter­bil­dungs­an­ge­bot ste­tig aus­ge­baut.