NEWS
& INFORMATIONEN

Veröffentlicht am 10.08.2018

Mazda Garage
Mazda Garage

Mazda Garage: Zehn neue Folgen der YouTube-Serie stehen am Start

Nach dem Erfolg der ersten Staffel der Mazda Garage in 2017 startete am 19. April die Pilotfolge der zweiten Staffel „Mazda Garage – The European Challenge“, in der sich erneut alles rund um Mazda Klassiker dreht. Am 9. August 2018 endete die Wartezeit für alle Fans der Serie: Zehn neue Folgen stehen in den Startlöchern und werden ab heute wöchentlich donnerstags auf dem YouTube-Kanal von Mazda Deutschland zu sehen sein. Das Team um Moderator Det Müller, bekannt aus der Fernsehsendung „GRIP – Das Motormagazin“, stellt sich der Herausforderung, gleich drei Mazda Klassiker bei der European 5000 Rallye an den Start zu bringen und die anspruchsvolle Strecke quer durch Europa erfolgreich zu meistern.

Det Müller ist in diesem Jahr für die Fahrzeugsuche und Aufbereitung verantwortlich und lässt zur European 5000 drei bekannte Kollegen ans Steuer, die sich ihre favorisierten Mazda Klassiker aussuchen durften: Miriam Höller, Stuntfrau und Moderatorin, entscheidet sich für den Mazda MX-5 NA, Bernd Volkens (Auto Bild-Redakteur und Autor „Vom Kiez zum Kap“) wählt den Mazda 929 und Influencer Tobias Wolf möchte im Mazda RX-7 mit Wankelmotor die Rallye antreten. Die zu bestreitende Youngtimer Rallye führt ihre Teilnehmer in nur zwölf Tagen (8. bis 20. September 2018) ganze 5.000 Kilometer durch Europa. Von Süddeutschland geht es über die Alpen, entlang der Côte d’Azur, durch die spanische Wüste bis zum großen Finale in Amsterdam.

Bereits im April rief Mazda die Community in einer Pilotfolge zum Mitmachen auf: Die Zuschauer konnten sich für eine Etappe der European 5000 an der Seite ihres Lieblingsfahrers und zukünftigen Coaches bewerben. Aus knapp 2.000 Bewerbern wurden 180 Gewinner zu einem Qualifikations-Event Ende Juni eingeladen, wo sie unter den Augen der Coaches an verschiedenen Stationen ihre Rallyetauglichkeit unter Beweis stellen durften. Die besten Neun gehen nun wahlweise mit Miriam Höller, Bernd Volkens oder Tobias Wolf an den Start von jeweils einem Etappenabschnitt der Rallye.

Heute startet die wöchentliche Ausstrahlung mit der schwierigen Suche nach den drei ausgewählten Mazda Klassikern. Hierbei werden in diesem Jahr auch erstmals verschiedene Mazda Händler in das Format eingebunden. „Der große Erfolg der Mazda Garage Serie im letzten Jahr hat uns gezeigt, wie gut relevanter und unterhaltsamer Content auf YouTube funktioniert. Alle unsere Erwartungen wurden mehr als erfüllt. Insofern ist es konsequent, das Serien-Format mit Protagonisten aus unserer Community fortzusetzen und Autofans unsere Marke und Werte noch näherzubringen“, kommentiert Dino Damiano, Marketingdirektor bei Mazda. Konzipiert wurde das Format im Dokustil wieder von Mazdas digitaler Leadagentur SYZYGY, die sich erneut die Burda Studios zur Umsetzung der Videofilme an die Seite geholt haben.

Die erste Staffel der Mazda Garage lief von Juni bis August 2017 auf YouTube. Cyndie Allemann und Det Müller restaurierten im letzten Jahr mit viel Mühe und Herzblut einen historischen Mazda Cosmo Sport und nahmen damit an der Auto Bild-Rallye „Hamburg-Berlin-Klassik 2017″ teil. Mit der ersten Staffel konnte Mazda seine YouTube Abonnenten vervielfachen, erreichte über fünf Millionen Views (Zuschauerdurchschnitt von 371.000 Zuschauern pro Woche) und generierte über alle Kanäle hinweg mehr als 75 Millionen Kontakte.

  • Zum Mazda Youtube-Kanal geht es hier.

Cookie Voreinstellung

Bitte wählen Sie eine Option. Mehr Infos über die Konsequenzen Ihrer Wahl finden Sie hier: Hilfe.

Um fortzufahren, wählen Sie bitte eine Option

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, wählen Sie bitte eine Cookie Option aus. Unterhalb finden Sie eine Erklärung zu den verschiedenen Optionen.

  • Alle Cookies annehmen:
    Alle Cookies, z.B. solche zur Verfolgung und Analyse.
  • Nur Cookies aus 1. Hand annehmen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Keine Cookies außer jene die technisch notwendig sind.

Sie können ihre Einstellungen hier jederzeit ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück