NEWS
& INFORMATIONEN

Veröffentlicht am 07.09.2015

Superb-sport-g

Škoda-Flaggschiff kommt als Sportsmann

Mit einem betont sportlichen Auftritt punktet der neue ŠKODA Superb SportLine, der in Frankfurt seine Weltpremiere feiert. Der ŠKODA Superb SportLine begeistert als Limousine und Kombi mit sportlichen Designelementen im Exterieur und Interieur sowie umfassender Ausstattung. Wichtigste Markenzeichen des ŠKODA Superb SportLine sind schwarze 18- oder 19-Zoll-Leichtmetallräder, die dunkle Tönung der hinteren Seitenscheiben und der Heckscheibe (Sunset) sowie das um 15 mm abgesenkte Sportfahrwerk. Im Innenraum bietet die SportLine-Ausführung unter anderem die Lederausführung des Dreispeichen-Sportlenkrads und des Schalthebelknaufs, Sportsitze mit exklusiven Sitzbezügen, Pedalerie in Aluoptik und Dekorleisten in Carbonoptik.

Zeitgleich präsentiert Skoda nach dem erfolgreichen Marktstart der neuen Superb Limousine in Frankfurt erstmals die neue Kombiversion seines Flaggschiffs. Wie die Limousine erreicht auch der ŠKODA Superb Combi gestalterisch und technisch ein neues Niveau. „ŠKODA will weiter wachsen und setzt dabei neben den Kern-Markenwerten wie Raum und Funktionalität verstärkt auf Emotionen“, sagt der ŠKODA Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. h.c. Winfried Vahland. „Der neue ŠKODA Superb Combi unterstreicht unseren Anspruch in der automobilen Mittelklasse und bietet die perfekte Kombination aus Ästhetik und Funktionalität.“

Der neue ŠKODA Superb Combi überführt das ausdrucksstarke Design der Superb Limousine eindrucksvoll in die Karosserie eines dynamisch-eleganten Mittelklassekombis. Auf Basis innovativer MQB-Technologie gelang der ‚Spagat‘, gleichzeitig das beste Raumangebot im Segment zu entwickeln. Das gilt für den ungemein großzügigen Innenraum ebenso wie für den Kofferraum. Das Gesamtladevolumen des Kofferraums erreicht fast 2.000 Liter – ein Wert, der ansonsten nur in der oberen Mittelklasse zu finden ist.

Neue Dimensionen erreicht der neue ŠKODA Superb Combi in Sachen Komfort. Highlight ist die adaptive Fahrwerksregelung Dynamic Chassis Control (DCC) inklusive Fahrprofilauswahl. Es gibt neue Klimaanlagen, darunter erstmals die neue Dreizonen-Klimaautomatik, außerdem ein elektrisches Panorama-Ausstell- und Schiebedach, Standheizung, Sitzheizung, Regen-Licht-Sensor sowie die drahtlos beheizbare Frontscheibe und beheizbare Scheibenwaschdüsen. Die elektrische Heckklappe kann erstmals per Fußbewegung am Heck geöffnet werden. Dank neuer Systeme wird das Ein- und Ausparken so bequem wie nie zuvor. Ein weiteres Komforthighlight: zwei Regenschirme in den Vordertüren.

Topqualität bietet der neue ŠKODA Superb Combi beim Thema Konnektivität. Die neuen Infotainmentsysteme verbinden sich automatisch mit vielen Smartphones, so dass ausgewählte Applikationen auf dem Fahrzeugbildschirm genutzt werden können. Über SmartGate können Fahrzeugdaten mit dem Smartphone abgerufen werden. Mit Highspeed-Internetzugang wird der neue ŠKODA Superb Combi zum Hotspot auf Rädern. Dabei kann man dank der ŠKODA Media Command App und dem Wi-Fi-Hotspot das Infotainmentsystem auch vom Fond aus steuern.

Keine Kompromisse – das ist die Devise in Sachen Sicherheit. Der neue ŠKODA Superb Combi erhält alle Assistenzsysteme der neuen Superb Limousine. Serienmäßig in den EU-Ländern an Bord sind: Radarbeobachtung des Raums vor dem Fahrzeug (Front Assist inklusive City–Notbremsfunktion), Multikollisionsbremse (im ESC integriert), elektronische Reifendruckkontrolle, Elektronische Differenzialsperre (EDS) mit der erweiterten Funktion XDS+ und sieben Airbags. Optional erhältlich sind: adaptiver Tempomat mit der automatischen Distanzregelung (ACC), proaktiver Insassenschutz (Crew Protect Assist), Spurhalteassistent (Lane Assist), Stauassistent (Traffic Jam Assist), Tote-Winkel-Überwachungssystem (Blind Spot Detect), Ausparkassistent (Rear Traffic Alert), Notfallassistent (Emergency Assist), Müdigkeitserkennung (Driver Alert), Geschwindigkeitsbegrenzer (Speedlimiter), Verkehrszeichenerkennung (Travel Assist) und Berganfahrassistent (Hill Hold Control). Ebenfalls im Angebot: das adaptive Frontbeleuchtungssystem (Adaptive Frontlight System), der Fernlichtassistent (Light Assist) und das maskierte Dauerfernlicht (Smart Light Assist).