NEWS
& INFORMATIONEN

Veröffentlicht am 22.05.2017

Unsere Empfehlung – Ihre Option: der neue Seat Ibiza

In den letzten 30 Jahren haben sich Millionen Autofahrer einen Seat Ibiza gekauft – jetzt ist der spritzige Baleare vielleicht der Richtige für Sie? Seit der Premiere am 10. Juni 2017 in den Seat-Autohäusern von Koch steht nichts weniger als eine komplett neue fünfte Generation des Ibiza am Start. Ausgestattet ist er mit der neuesten Technologie und modernsten Fahrassistenzsystemen, beeindruckt der neue Seat Ibiza mit spektakulärer Dynamik. Zudem überzeugt er durch besonderen Komfort, zahlreiche Verbesserungen im Innenraum und ein deutlich erhöhtes Platzangebot. Das legendäre, seit 1984 produzierte Modell des spanischen Automobilherstellers wurde in seiner fünften Generation grundlegend erneuert.

„Der neue Seat Ibiza ist ein großer Wurf für die Marke und stellt einen Wendepunkt im gesamten Segment dar“, betont Luca de Meo. Zudem ist die Premiere des neuen Ibiza ein weiterer Meilenstein in der bisher größten Produktoffensive in der Geschichte des Unternehmens. Den Auftakt bildete als erster SUV der Marke der Seat Ateca. Dann folgte der neue Leon. Als dritter im Bunde komplettiert nun der neue Ibiza das Trio an Zugpferden der spanischen Marke.

Technisch betrachtet, handelt es sich beim neuen Seat Ibiza um ein vollständig neu entwickeltes Modell, das konstruiert wurde, um höchsten Ansprüchen zu genügen. Erklärtes Ziel der Entwickler war es, in Sachen Sicherheit, Design, Leistung und Komfort einen weiteren Schritt nach vorne zu machen. Zum einen verfügt der neue Ibiza mit dem MQB A0 über die neueste Technologie des Volkswagen Konzerns, zum anderen überzeugt er mit seiner Ausstattung und innovativen Details. Der neue Ibiza bietet eine spektakuläre Dynamik und ein beträchtlich erweitertes Platzangebot im Innenraum. Die Formensprache ist nun noch akzentuierter, was für eine insgesamt noch skulpturalere, aufregendere und aerodynamischere Optik sorgt.

Im Vergleich zum Vorgängermodell ist der neue Ibiza stolze 87 mm breiter, 2 mm kürzer und 1 mm niedriger geraten. Vor allem aber erzeugen diese veränderten Proportionen das beeindruckende Bild eines Autos, das nahezu auf der Straße klebt. So ist die Spurbreite an der Vorderachse 60 mm und an der Hinterachse 48 mm breiter als bisher, während der Radstand mit 2.564 mm um bemerkenswerte 95 mm länger ausfällt. Das Resultat ist ein deutlich komfortableres Auto, da seine Konstruktionsweise den neuen Seat Ibiza nicht nur außen, sondern auch innen größer und geräumiger ausfallen lässt. Der Fußraum auf der Rückbank ist um 35 mm gewachsen, während die Kopffreiheit auf den hinteren Plätzen um 17 mm zugenommen hat. Zudem sind die Rücksitze um beachtliche 42 mm breiter geworden, was den neuen Seat Ibiza auch in dieser Hinsicht zu einem der Spitzenreiter in seinem Segment macht. Zusätzlich wurde der Kofferraum um 63 l auf 355 l vergrößert, was einen neuen Bestwert in dieser Klasse bedeutet. Die Höhe der Ladekante wurde gleichzeitig verringert. Ein Beweis dafür, dass Seat es versteht, Design und Funktionalität gekonnt miteinander in Einklang zu bringen.

Dynamik, Fahrverhalten und Komfort des Ibiza sind dank der Verwendung der neuen MQB-A0-Plattform außergewöhnlich. Dies bietet große Vorteile hinsichtlich Fahrwerk und Dämpfung – sowohl in puncto Fahrdynamik als auch in Sachen Fahrkomfort. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist das verbesserte Column Electric Power System (C-EPS), das dank elektromechanischer Unterstützung die Lenkung sensibler, präziser und direkter arbeiten lässt. An der Vorderachse befindet sich eine McPherson-Aufhängung, hinten kommt eine Halbstarrachse zum Einsatz. Im Bereich des Chassis haben Leichtbaumaßnahmen wie beispielsweise hohl ausgeführte Querstabilisatoren Anwendung gefunden, ohne dass das Fahrverhalten davon in irgendeiner Weise negativ beeinflusst würde. Die sportlich ausgelegte FR Ausstattungslinie bietet mit Drive Select optional außerdem elektronisch ansteuerbare Stoßdämpfer, die über zwei Einstellmöglichkeiten verfügen (Normal und Sport). Der neue Seat Ibiza ist ausschließlich als 5-Türer erhältlich.

Die Verwendung der LED-Technologie für die Innen- und Außenbeleuchtung ist mehr als nur eine ästhetische Spielerei – LEDs bieten eine deutlich höhere Lichtqualität, während sie gleichzeitig Energie sparen, was sich wiederum positiv auf den Kraftstoffverbrauch auswirkt. Dass beim Seat Ibiza Voll-LED-Scheinwerfer (Frontscheinwerfer, Armaturenbrett, Blinker und hintere Nebelscheinwerfer) Verwendung finden, ist wegweisend in dieser Klasse. Die Fahrassistenzsysteme des neuen Seat Ibiza umfassen Features, die zwar beim Seat Leon und Seat Ateca schon vorhanden waren, in dieser Klasse aber alles andere als selbstverständlich sind. So bietet der neue Seat Ibiza das Umfeldbeobachtungssystem „Front Assist“ mit City-Notbremsfunktion, eine automatische Distanzregelung (ACC), das schlüssellose Start- und Schließsystem „Kessy“ mit „Herzschlag-Startknopf“, die neueste Generation von Parksensoren vorne und hinten sowie eine verbesserte Rückfahrkamera, deren Bilder auf einem hochwertigen 8-Zoll-Touchscreen mit Glasoberfläche ausgegeben werden. Es ist das erste Mal, dass der Seat Ibiza über einen integrierten 8-Zoll-Bildschirm verfügt. Doch das sind noch längst nicht alle Assistenzsysteme, die dem Fahrer im neuen Seat Ibiza zur Verfügung stehen. Viele von ihnen bedeuten eine absolute Neuheit in dieser Fahrzeugklasse. Hierzu gehören Systeme wie die Müdigkeitserkennung, die automatische Notbremsfunktion mit Fußgängererkennung und der Stauassistent, der in Kombination mit ACC und Doppelkupplungsgetriebe (DSG) auch auf vollen Straßen für den größtmöglichen Fahrkomfort und entspanntes Vorankommen sorgt. Im Stop-and-go-Verkehr übernimmt der Stauassistent selbstständig Bremsmanöver und Anfahrvorgänge. Die Multikollisionsbremse kann nach einem Unfall dabei helfen, Folgekollisionen komplett zu vermeiden oder zumindest deren Schwere deutlich zu verringern. Nach einer Kollision leitet die Multikollisionsbremse automatisch eine Bremsung ein und hilft so, das Fahrzeug unter Kontrolle halten und weitere Zusammenstöße zu vermeiden oder zumindest deren Folgen abschwächen. Das i-Tüpfelchen am neuen Seat Ibiza ist die Möglichkeit, per „Drive Profile“-Wahl das Fahrverhalten des Autos nach den persönlichen Wünschen zu konfigurieren. Neben drei voreingestellten Profilen (Eco, Normal und Sport) steht zusätzlich ein individueller Modus zur Wahl. Er erlaubt es dem Fahrer, selbst über das Ansprechverhalten von Motor, Lenkung, Fahrwerk, ACC, Klimaanlage und des Getriebes (in den DSG-Versionen) zu entscheiden. Zu den herausragenden Features im Innenraum des neuen Seat Ibiza zählt das induktive Smartphone-Ladegerät mit GSM-Verstärker. Dank der drei Connectivity-Optionen Apple CarPlay™, Android Auto™ und MirrorLink™ lässt sich das Fahrzeug jederzeit zu 100 Prozent vernetzen. Das kommt nicht von ungefähr: Seat setzt große Anstrengungen daran, führender Hersteller von Fahrzeugen mit intuitiven Konnektivitätslösungen zu werden.

Mit dem neuen Ibiza beginnt Seat eine Partnerschaft mit BeatsAudio™ Soundsystem, einer Marke, die gleichermaßen Energie, Emotionen und Begeisterung verkörpert und die Art und Weise verändert hat, wie die Menschen Musik erleben. Transportiert werden diese Eigenschaften über einen digitalen Signalprozessor (DSP), sieben Premium-Lautsprecher und einen 300-Watt-Verstärker mit acht Kanälen.

Die hohe Qualität der Details im neuen Seat Ibiza lässt an höherklassige Modelle denken. Dafür sorgen fast unzählige Individualisierungsmöglichkeiten wie zum Beispiel die Möglichkeit, die Farbwahl der LED-Innenraumbeleuchtung selbst zu bestimmen. Sein spannendes Design, seine tolle Dynamik und sein hervorragendes Fahrverhalten, unglaubliche Stabilität und Zuverlässigkeit auf der Straße, ein verbesserter Innenraum, sichere und anwenderfreundliche Technologie und ein deutlich erhöhtes Platzangebot im Innenraum machen den neuen Seat Ibiza unter dem Strich zu einer ausgesprochen attraktiven Option – natürlich zum besten Preis.

  • Hier finden Sie weitere Details zum neuen Seat Ibiza.
  • Rechnen Sie selbst: Das Top Angebot überzeugt.