NEWS
& INFORMATIONEN

Veröffentlicht am 29.03.2020

SKODA SUPERB COMBI SPORTLINE
SKODA SUPERB COMBI SPORTLINE

Der Große von Skoda ist „Wertmeister 2020“

Der Skoda Superb Combi 2,0 TSI 4×4 DSG ist hierzulande das Fahrzeug mit dem besten prognostizierten Werterhalt in Prozent in der Mittelklasse. Das ist das Ergebnis der aktuellen Restwertanalyse des Fachmagazins AUTO BILD und des Marktforschungsunternehmens Schwacke. Die Kombiversion der Flaggschiff-Baureihe sichert sich damit den Titel ,Wertmeister 2020‘.

Zum 17. Mal in Folge hat AUTO BILD mit Unterstützung von Schwacke in 13 Segmenten die Neuwagen mit dem voraussichtlich geringsten Wertverlust ermittelt. Zum wertstabilsten Fahrzeug der Mittelklasse ernannten die Experten den Skoda Superb Combi 2,0 TSI 4×4 DSG. Das bedeutet: Käufer dieser Version erzielen bei einem möglichen Wiederverkauf nach vier Jahren bei einer klassenüblichen Laufleistung von 80.000 Kilometern einen besonders hohen Restwert. Im Fall des Superb Combi mit Allradantrieb und Doppelkupplungsgetriebe (DSG) sind dies 56,42 Prozent des Neuwagenpreises und damit der beste Wert der gesamten automobilen Mittelklasse in Deutschland.

Eine Besonderheit der ‚Wertmeister‘-Prognose: Die Fachzeitschrift AUTO BILD und die Marktexperten von Schwacke berücksichtigen bei ihren Berechnungen auch verschiedene Ausstattungsvarianten oder Motorisierungen. So wurde der Skoda Superb Combi 2,0 TSI 4×4 DSG in der Ausstattungsversion Sportline mit zusätzlichen Sonderausstattungen bewertet. Auf Basis des angenommenen Neupreises von 54.590 Euro ermittelten die Experten einen Restwert von 29.648 Euro für den dynamisch designten Raumriesen.

Die Prognose des Restwerts spielt für private wie gewerbliche Autobesitzer eine wichtige Rolle – sowohl bei der Kaufentscheidung als auch bei der Finanzkalkulation. Schwacke überprüft dabei pro Fahrzeug mehrere hundert Parameter und wertet anhand von mehr als 1,7 Millionen monatlichen Marktbeobachtungen die Gebrauchtwagenpreise von rund 50.000 verschiedenen Pkw-Modellen in Deutschland aus.

Den ersten Titel als ‚Wertmeister‘ erhielt die dritte Generation des Skoda Superb Combi schon kurz nach ihrem Erscheinen 2016. Die jetzt siegreiche, 2019 umfassend modernisierte Version des Flaggschiffs überzeugt durch hochmoderne, teils serienmäßige Assistenzsysteme wie Frontradarassistent mit vorausschauendem Fußgängerschutz, Adaptiver Abstandsassistent und überarbeiteter Spurwechselassistent sowie durch Voll-LED-Matrix-Scheinwerfer, die die neu gestaltete Frontpartie prägen. Die Version Sportline unterstreicht ihren athletischen Auftritt durch schwarz gehaltene Karosseriedetails, Alcantara®‑Leder‑Sportsitze mit Kontrastnähten und Dekorleisten in schwarzer Karbonoptik. Dynamische Blinker hinten gehören ebenso zur Serienausstattung wie das Adaptive Fahrwerk DCC und 19-Zoll-Leichtmetallräder Vega in Anthrazit.

Fragen Sie Ihren Verkaufsberater der Koch Automobile AG in Ihrer Nähe nach allen Details der Skoda-Wertstabilität und vereinbaren Sie am besten gleich hier online eine Probefahrt!

Angaben gemäß Pkw-EnVKV

CO2-Effizienzklasse C

Skoda Superb 2.0 TSI DSG 4x4 SPORTLINE COMBI (272 PS) (Automatik)

  • Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 9,0 (innerorts), 6,0 (außerorts), 7,1 (kombiniert)
  • CO2-Emissionen: 161 g/km
  • CO2-Effizienzklasse: C

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.