NEWS
& INFORMATIONEN

Veröffentlicht am 24.01.2019

Skoda Kamiq

Skoda treibt seine SUV-Offensive weiter voran

Das neue Skoda SUV heißt Skoda Kamiq. Der Crossover ist das dritte SUV für den europäischen Markt und markiert den nächsten Schritt der SUV-Offensive des tschechischen Herstellers. Das Wort Kamiq stammt aus der Sprache der im Norden Kanadas und in Grönland lebenden Inuit. Es beschreibt den Zustand, wenn etwas wie eine zweite Haut in jeder Situation perfekt passt. Grund genug, das neue Crossover-Modell für den europäischen Markt so zu benennen wie das bereits etablierte SUV in China.

Der Skoda Kamiq ist ein urbanes Crossover-Modell, das sich als idealer Begleiter für den Alltag in der modernen Großstadt und darüber hinaus präsentiert. Der Name Skoda Kamiq ist in China als Modellbezeichnung bereits etabliert und passt daher perfekt für das neue Crossover-Modell. Gleichzeitig ist die Benennung Teil einer modellübergreifenden Nomenklatur für die SUV-Modellpalette – die Namen aller aktuellen Skoda SUV-Modelle beginnen mit einem K und enden mit einem Q.

Mit dem neuen Skoda Kamiq geht der tschechische Automobilhersteller den nächsten Schritt in seiner SUV-Offensive und erweitert sein Angebot um ein kompaktes und Lifestyle-orientiertes Einstiegsmodell für den europäischen Markt. Der Skoda Kamiq verbindet die Agilität und das Fahrverhalten eines Kompaktfahrzeugs mit den klassischen Vorteilen eines SUV – höhere Sitzposition, bessere Übersicht, bequemeres Ein- und Aussteigen sowie eine größere Bodenfreiheit. Auf Basis des Modularen Querbaukastens bietet das Skoda Modell neue Assistenzsysteme und überzeugt außerdem mit zahlreichen Simply Clever-Features, die ebenso typisch für die Marke sind wie das großzügige Raumangebot.

Die Weltpremiere des neuen Skoda Kamiq findet vom 5. bis 17. März 2019 auf dem Genfer Auto-Salon statt.